Johanna Artmann

 

Jetzt mal ganz ehrlich: würden Sie hier im Internet ein abstraktes Bild einer – noch – unbekannten Künstlerin kaufen? Eines, das – noch – von jedem Auktionshaus freundlich aber bestimmt abgelehnt würde? Ich wette: nein! Deshalb zeige ich Ihnen lieber gleich die vielsagende Rückseite meiner Arbeiten, nenne Ihnen die vielversprechenden Titel dazu und versuche, einen anderen Weg zu finden, um Sie und meine Bilder einander näher zu bringen.

So schlage ich Ihnen zum Beispiel vor, mich einmal in meinem Atelier in Wien 18 zu besuchen – und einen Blick auf das zu werfen, was da so herumhängt und -steht. Oder aber ich klemme mir zwei meiner Bilder unter den Arm und komme damit zu Ihnen nach Hause (was junge Künstler nicht alles tun, um zu überleben!!). Sollten Sie aber ganz woanders wohnen, so dass der Weg für das eine wie das andere zu weit wäre, schicke ich Ihnen gerne eine oder zwei kleine Arbeiten von mir zu – zum Kennenlernen sozusagen. Was halten Sie davon?

Rufen Sie mich bitte an (am besten bin ich meistens am Abend erreichbar) oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Bekanntschaft.

>Balthus ist ein Maler, von dem man nichts weiß. Und jetzt schauen wir uns seine Bilder an.< (Balthus)

>Artmann ist eine Malerin, von der man nichts weiß. Und jetzt schauen wir uns ihre Bilder an.< (Artmann)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken